Aktivurlaub mit Hund – Mit dem Vierbeiner im Einklang der Natur

Aktivurlaub mit Hund - Wandern

Sie sehnen sich nach einer aktiven Auszeit, nach einem Kurzurlaub? Aber ohne Ihren treusten Begleiter an Ihrer Seite können Sie sich das nicht vorstellen? Kein Problem! Es gibt viele Möglichkeiten, damit Zwei- mit Vier-Beinern einen Urlaub genießen können.

Urlaub mit Hund: keine Suche mehr nach einem geeigneten Pfleger für Ihren Hund, während Sie im Urlaub sind. Kein ständiges Nachdenken, ob es dem haarigen Freund zu Hause wohl gut geht. Einfach mit dem treuesten Freund zusammen sein.

Aktivurlaub mit Hund - in der Natur

Aktivurlaub mit Hund – in der Natur

So wird der nächste Aktivurlaub mit Ihrem Hund perfekt

Egal ob Bernhardiner, Labrador, Golden Retriever oder Dackel. Für jede Hunderasse ist etwas dabei, um aktiv Erholung zu bekommen. Hier finden Sie einige hilfreiche Tipps, mit denen Ihr Hunde-Aktivurlaub nicht schiefgehen kann und Sie sich pudelwohl fühlen.

#1 – Nichts für Faulenzer: Aktivurlaub! Aber wie?

Ihr treuer Begleiter ist voller Lebensfreude und Sie wollen im Urlaub nicht nur faul rumliegen, sondern etwas erleben und sportlich aktiv mit dem Hund sein. Dazu gibt es einige Möglichkeiten, die perfekt dafür ausgelegt sind, damit der Aktivurlaub auch wirklich aktiv wird. Genießen Sie gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner im Sommer eine Auszeit am See mit Hunde-Badestrand und abwechslungsreichen Wanderwegen in reinster Bergluft und Fahrradtouren entlang von Seen aus kristallklarem Wasser. Viele Seen haben eigene Zonen für Hunde geschaffen, wo sie einen Sprung ins Wasser wagen, sich abkühlen und spielen können. Viele Naturbadeseen bieten Zugang für die 4-beinigen Begleiter und auch in Bächen oder Flüssen ist es kein Problem, Freude beim Baden zu erleben.

Selbst einem Winterurlaub steht nichts im Wege. Mit dem Hund Schlittschuh laufen, Rodeln oder Spazieren gehen – umgeben von einer traumhaften, weißen Kulisse.

Aktivurlaub mit Hund - im Winter

Aktivurlaub mit Hund – im Winter

#2 – Suchen Sie sich die perfekte Unterkunft

Ein Hundehotel gibt’s nicht? Gibt’s wohl! Es gibt viele Unterkünfte, wo der Hund nicht nur geduldet, sondern auch herzlich willkommen ist. Bei der Suche nach einer passenden Bleibe werden Sie auf die unterschiedlichsten Arten stoßen – hundefreundliche Ferienhäuser, Hotels, Ferienwohnungen, am Bauernhof oder im Chalet. Zuerst das perfekte Reiseland finden, wohin es mit Ihrem Vierbeiner hingeht, dann nach einer Unterkunft suchen. Vergleichen Sie passende Angebote und machen Sie Ihren Urlaub zu einem tierisch guten Urlaub.

Die Unterkunft ist gebucht, das Herrchen und der Hund damit zufrieden? Jetzt nur noch die nötigen Vorkehrungen durchführen und die Koffer können gepackt werden.

#3 – Checkliste für Ihren Aktivurlaub mit Hund

Machen Sie sich eine Liste für alles, was Sie und Ihre Begleiter brauchen. Gehen Sie dabei auch auf alle Bedürfnisse Ihres Hundes ein. Hier sehen Sie eine Liste, was man alles für einen Hundeurlaub einpacken muss – den Rest können Sie selbst entscheiden:

  • Impfpass, Grenzpapiere und einen Reisepass
  • Hundetransportbox
  • Leine & Maulkorb
  • immer frisches Wasser & Wassernapf (speziell für Autoanreisen)
  • Plastiktüte
  • Futter, Leckerlis, Spielzeug
  • Kamm
  • Körbchen & Decke
  • Handtuch
  • Medikamente, Erste-Hilfe-Set

Bevor es endlich losgeht, sollte aber noch ein Gespräch mit Ihrem Tierarzt geführt, erforderliche Medikamente besorgt und Einreisebestimmungen des jeweiligen Reiselandes sorgfältig durchgelesen werden.

Aktivurlaub mit Hund - im Wasser

Aktivurlaub mit Hund – im Wasser

Der Aktivurlaub mit Hund steht vor der Tür

Die Hundstage des tristen Alltags sind gezählt und Ihr Urlaub kann starten? Jetzt nur noch die Checkliste abarbeiten, Ihren Hund einpacken und los geht’s. Los geht ein unvergessliches Abenteuer. Denn ein Vierbeiner macht alles immer etwas mehr besonders, als es eigentlich schon ist. Ihr Aktivurlaub mit Ihrem Hund erwartet Sie beide mit unvergesslichen Erlebnissen, tollen Aktivitäten und einer unbeschwerten Zeit, die nur dem Herrchen und dem Hund gehört.